Regenbogen

In der letzten Woche habe ich, nach langer Zeit, ganz bewusst einen Regenbogen gesehen.
Um mich herum zückten alle ihre Kameras und wollten diesen Moment festhalten. Am nächsten Tag wurden die deutschen bzw. Berliner Blogs geradezu geflutet mit Bildern dieses Spektakels.
Auch ich möchte hier mein Regenbogen Post abgeben.
aber wofür steht eigentlich der Regenbogen? Was macht ihn so interessant fern ab der Lichtbrechung?
Zunächst ist so ein gemeiner Regenbogen recht selten. Die Parameter müssen schon exakt stimmen bis man so ein Naturschauspiel zu Gesicht bekommt und in der Regel ist es genau so schnell vorbei wie es gekommen ist.
Die australischen Ureinwohner, die Aborigines, verehren in ihrer Schöpfungsgeschichte eine Regenbogenschlange als den Schöpfer der Welt und aller Lebewesen. Die griechische Myhologie sah ihn als Verbindungsweg, auf dem die Göttin Iris zwischen Himmel und Erde reist. Nach der irischen Mythologie hat der Leprechaun seinen Goldschatz am Ende des Regenbogens vergraben. In der germanischen Mythologie war er die Brücke Bifröst, welche Midgard, die Welt der Menschen, und Asgard, den Sitz der Götter, miteinander verband. Während des Ragnarök, des Weltuntergangs der nordischen Mythologie, wird der Regenbogen zerstört. Regenbogen tauchen auch in der Schöpfungsgeschichte der Diné auf. Bei den Inka vertrat der Regenbogen die Erhabenheit der Sonne.
Die Entstehung der Geschichten muss weitestgehend autonom passiert sein, da jede Kultur eine andere Art der Interpretation gefunden hat. Nichts desto weniger gibt es in nahezu jeder Kultur Geschichten und Mythen über den Regenbogen, so dass man merkt, dass es für alle Kulturen bewegend war.

 

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s