das winterliche Zwiebelmonster

Schicht für Schicht arbeitet man sich vor. Man beginnt mit dem Unterhemd, darüber noch ein Longsleeve, denn jetzt kommt der kratzige Wollpullover und zum Schluß noch die megadicke Daunenjacke. Geschafft! Alles nur, um der winterlichen Kälte zu trotzen. Nun hat man bereits alle optischen Kriterien erfüllt, um mit dem Michelin-Männchen verwechselt werden zu können. Wenn jetzt noch die Natur ruft und man das ganze Zeug versuchen muss loszuwerden, bevor einem das feucht-warme Gefühl überrumpelt, ist der Frust groß.

Was also tun, damit Mann sich in der Kälte nicht wie eine unbewegliche Mode-Null fühlt? Das muss doch auch schnittiger funktionieren. Tut es auch. Dies beweist uns Aether Apparel. Mit ihren ultra-leichten High-Tech-Fasern schaffen sie eine perfekte Alternative zu den dicken, schweren Winterjacken. Dabei kommt jedes Modell auch noch extrem sportlich und elegant daher. Weit entfernt vom pummeligen Outdoor-Look setzt man hier auf schlichte Designs, gerade Schnitte und einheitliche Farben. Keine plakativen Logos, Funktionalität und Optik überzeugen ganz von selbst. Perfekt für die kalten Tage sind jene Kleidungsstücke geeignet, welche speziell für lange Outdoor-Touren gemacht wurden. Diese werden unter anderen aus PrimaLoft® hergestellt, einer leichten und sehr beständigen Mikrofaser.

Vielleicht nächstes Jahr auch bei Amorph Men. Auf jeden Fall diesen Winter schon einen Blick wert.

Dieser Beitrag wurde unter Fashion veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s